Datenschutzrichtlinien von MSI

  •  
  • 1
  • 2

(I) Internationale Übertragung von personenbezogenen Daten

Zusammenfassung – Internationale Übertragung von personenbezogenen Daten
Wir übertragen personenbezogene Daten an Empfänger in anderen Ländern. Wenn wir personenbezogene Daten aus dem EWR an einen Empfänger außerhalb des EWR übertragen, der sich nicht in einer adäquaten Rechtsordnung befindet, tun wir dies auf der Grundlage von Standardvertragsklauseln.

 

Aufgrund der internationalen Ausrichtung unseres Geschäfts übertragen wir personenbezogene Daten innerhalb der MSI Gruppe und an Dritte, wie in Abschnitt (G) oben angegeben, in Verbindung mit den in dieser Richtlinie dargelegten Zwecken. Aus diesem Grund übertragen wir personenbezogene Daten in andere Länder, in denen möglicherweise andere Gesetze und Datenschutzbestimmungen gelten als in dem Land, in dem Sie sich befinden.

Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten aus dem EWR an Empfänger außerhalb des EWR übertragen, die sich nicht in einer adäquaten Rechtsordnung befinden, tun wir dies auf der Grundlage von Standardvertragsklauseln. Sie sind berechtigt, eine Kopie unserer Standardvertragsklauseln unter Verwendung der in Abschnitt (R) unten angegebenen Kontaktdaten anzufordern.

Bitte beachten Sie, dass wir nicht für die Übertragung Ihrer personenbezogenen Daten verantwortlich sind, wenn Sie personenbezogene Daten direkt an ein MSI Unternehmen übertragen, das außerhalb des EWR ansässig ist. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten jedoch ab dem Zeitpunkt, an dem wir diese Daten erhalten, in Übereinstimmung mit den Bestimmungen dieser Richtlinie verarbeiten.

(J) Datensicherheit

Zusammenfassung – Datensicherheit
Wir setzen angemessene technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre personenbezogenen Daten zu schützen. Bitte stellen Sie sicher, dass alle personenbezogenen Daten, die Sie uns senden, sicher gesendet werden.

Wir haben geeignete technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen implementiert, um Ihre personenbezogenen Daten gegen versehentliche oder vorsätzliche Vernichtung sowie gegen Verlust, Veränderung, unbefugte Offenlegung, unberechtigten Zugriff und andere rechtswidrige oder unerlaubte Formen der Verarbeitung in Übereinstimmung mit dem anwendbaren Recht zu schützen.

Da das Internet ein offenes System ist, ist die Übertragung von Informationen über das Internet nicht vollkommen sicher. Obwohl wir alle angemessenen Maßnahmen ergreifen, um Ihre personenbezogenen Daten zu schützen, können wir die Sicherheit Ihrer Daten, die uns über das Internet übertragen werden, nicht garantieren – eine solche Übertragung erfolgt auf Ihr eigenes Risiko und Sie sind dafür verantwortlich, dass alle personenbezogenen Daten, die Sie uns senden, sicher gesendet werden.

(K) Datengenauigkeit

Zusammenfassung – Datengenauigkeit
Wir unternehmen alle angemessenen Schritte, um sicherzustellen, dass Ihre personenbezogenen Daten stets korrekt und auf dem neusten Stand sind und dass sie gelöscht oder berichtigt werden, wenn uns Ungenauigkeiten bekannt werden.

Wir ergreifen alle vernünftigen Maßnahmen, um sicherzustellen, dass:

· Ihre personenbezogenen Daten, die wir verarbeiten, korrekt sind und, wenn nötig, auf dem neuesten Stand gehalten werden; und

· Ihre personenbezogenen Daten, die wir verarbeiten und die falsch sind (unter Berücksichtigung der Zwecke, für die sie verarbeitet werden), unverzüglich gelöscht oder berichtigt werden.

Wir können Sie von Zeit zu Zeit bitten, die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten zu bestätigen.

(L) Datenminimierung

Zusammenfassung – Datenminimierung
Wir ergreifen alle angemessenen Maßnahmen, um das Volumen Ihrer personenbezogenen Daten, die wir verarbeiten, auf das Notwendige zu beschränken.

Wir nehmen alle zumutbaren Schritte vor, um sicherzustellen, dass Ihre personenbezogenen Daten, die wir verarbeiten, auf die personenbezogenen Daten beschränkt sind, die in Verbindung mit den in dieser Richtlinie dargelegten Zwecken vernünftigerweise erforderlich sind.

(M) Aufbewahrung von Daten

Zusammenfassung – Aufbewahrung von Daten
Wir ergreifen alle angemessenen Maßnahmen, um sicherzustellen, dass Ihre personenbezogenen Daten nur so lange gespeichert werden, wie sie für einen rechtmäßigen Zweck benötigt werden.

Wir unternehmen alle zumutbaren Schritte, um sicherzustellen, dass Ihre personenbezogenen Daten nur für den Mindestzeitraum verarbeitet werden, der für die in dieser Richtlinie dargelegten Zwecke erforderlich ist. Die Kriterien für die Bestimmung der Dauer, für die wir Ihre personenbezogenen Daten aufbewahren werden, sind folgende:

(1) wir speichern personenbezogene Daten in einer Form, die eine Identifizierung nur erlaubt, solange:
(a) wir eine dauerhafte Beziehung mit Ihnen pflegen (z. B. wenn Sie ein Nutzer unserer Dienste sind oder Sie rechtmäßig in unsere Mailingliste aufgenommen wurden und sich nicht abgemeldet haben); oder

 

(b) Ihre personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit den in dieser Richtlinie genannten rechtmäßigen Zwecken erforderlich sind, für die wir eine gültige Rechtsgrundlage haben (z. B. wenn Ihre personenbezogenen Daten in einem Vertrag zwischen uns und Ihrem Arbeitgeber enthalten sind und wir ein berechtigtes Interesse daran haben, diese Daten für die Zwecke unseres Geschäftsbetriebs und die Erfüllung unserer Verpflichtungen aus diesem Vertrag zu verarbeiten, oder wenn wir rechtlich dazu verpflichtet sind, Ihre personenbezogenen Daten aufzubewahren),

 

zuzüglich:
(2) der Dauer:
(a) einer geltenden Verjährungsfrist nach dem anwendbarem Recht (d. h. eines Zeitraums, in dem eine Person im Zusammenhang mit Ihren personenbezogenen Daten einen Rechtsanspruch gegen uns erheben könnte oder für den Ihre personenbezogenen Daten relevant sind); und
(b) einer zusätzlichen Frist von zwei (2) Monaten nach dem Ende dieser geltenden Verjährungsfrist (damit wir, wenn eine Person am Ende der Verjährungsfrist eine Klage einreicht, immer noch angemessene Zeit haben, um personenbezogene Daten zu identifizieren, die für diesen Anspruch relevant sind),
und:
(3) darüber hinaus verarbeiten wir personenbezogene Daten für den Fall, dass relevante Rechtsansprüche geltend gemacht werden, für solche weiteren Zeiträume, die im Zusammenhang mit diesem Anspruch erforderlich sind.

Während der in Absatz (2)(a) und (2)(b) oben genannten Zeiträume beschränken wir unsere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die Speicherung und die Wahrung der Sicherheit dieser Daten, außer in dem Umfang, in dem diese Daten im Zusammenhang mit einem Rechtsanspruch oder einer Verpflichtung nach dem anwendbaren Recht überprüft werden müssen.

Nach Ablauf der in den Absätzen (1), (2) und (3) oben genannten Fristen, soweit jeweils anwendbar, werden wir entweder:

· die relevanten personenbezogenen Daten dauerhaft löschen oder vernichten; oder

· die relevanten personenbezogenen Daten anonymisieren.

(N) Ihre gesetzlichen Rechte

Zusammenfassung – Ihre gesetzlichen Rechte
Nach Maßgabe des anwendbaren Rechts haben Sie möglicherweise eine Reihe von Rechten, darunter: das Recht, uns Ihre personenbezogenen Daten nicht zur Verfügung zu stellen; das Recht auf Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten; das Recht, die Beseitigung von Ungenauigkeiten zu verlangen; das Recht, die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen; das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen; das Recht, Ihre personenbezogenen Daten an einen anderen Datenverantwortlichen übertragen zu lassen; das Recht, die Zustimmung zu widerrufen und das Recht, bei den Datenschutzbehörden Beschwerde einzureichen. In einigen Fällen wird es notwendig sein, Ihre Identität nachzuweisen, bevor wir es Ihnen ermöglichen können, von diesen Rechten Gebrauch zu machen.

Nach Maßgabe des anwendbaren Rechts haben Sie möglicherweise die folgenden Rechte bezüglich der Verarbeitung Ihrer relevanten personenbezogenen Daten:

· das Recht, uns Ihre personenbezogenen Daten nicht zur Verfügung zu stellen (bitte beachten Sie jedoch, dass wir Ihnen nicht den vollen Nutzen unserer Websites, Apps, Produkte oder Dienstleistungen bieten können, wenn Sie uns Ihre personenbezogenen Daten nicht zur Verfügung stellen, z. B. sind wir ohne die notwendigen Details möglicherweise nicht in der Lage, Ihre Anfragen zu bearbeiten);

· das Recht, Zugang zu Ihren relevanten personenbezogenen Daten oder Kopien davon zu verlangen, zusammen mit Informationen über die Art, Verarbeitung und Offenlegung dieser relevanten personenbezogenen Daten;

· das Recht, die Berichtigung von Ungenauigkeiten in Ihren relevanten personenbezogenen Daten zu verlangen;

· das Recht, aus berechtigten Gründen Folgendes zu verlangen:

o Löschung Ihrer relevanten personenbezogenen Daten; oder

o Einschränkung der Verarbeitung Ihrer relevanten personenbezogenen Daten;

· das Recht, bestimmte relevante personenbezogene Daten, soweit zutreffend, in einem strukturierten, allgemein verwendeten und maschinenlesbaren Format an einen anderen Datenverantwortlichen übertragen zu lassen;

· wenn wir Ihre relevanten personenbezogenen Daten auf der Grundlage Ihrer Einwilligung verarbeiten, das Recht, diese Einwilligung zu widerrufen (wobei Sie zur Kenntnis nehmen, dass ein solcher Widerruf die Rechtmäßigkeit einer Verarbeitung vor dem Datum, an dem uns der Widerruf mitgeteilt wird, nicht beeinträchtigt und die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf der Basis anderer verfügbaren rechtlichen Grundlagen nicht verhindert); und

· das Recht, bei einer Datenschutzbehörde (insbesondere der Datenschutzbehörde des EU-Mitgliedstaats, in dem Sie leben oder arbeiten oder in dem der Verstoß begangen wurde, jeweils falls zutreffend) Beschwerden über die Verarbeitung Ihrer relevanten personenbezogenen Daten einzureichen.

Nach Maßgabe des anwendbaren Rechts haben Sie möglicherweise die folgenden zusätzlichen Rechte hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer relevanten personenbezogenen Daten:

  • das Recht, aus Gründen, die Ihre besondere Situation betreffen, der Verarbeitung Ihrer relevanten personenbezogenen Daten durch uns oder in unserem Auftrag zu widersprechen; und
  • das Recht, der Verarbeitung Ihrer relevanten personenbezogenen Daten durch uns oder in unserem Auftrag zu direkten Marketingzwecken zu widersprechen.

Dies hat keinen Einfluss auf Ihre gesetzlichen Rechte.

Um eines oder mehrere dieser Rechte auszuüben oder eine Frage zu diesen Rechten oder einer anderen Bestimmung dieser Richtlinie oder zu unserer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu stellen, verwenden Sie bitte die Kontaktdaten, die in Abschnitt (R) unten angegeben sind. Bitte beachten Sie, dass:

· es in einigen Fällen erforderlich sein wird, Ihre Identität nachzuweisen, bevor wir es Ihnen ermöglichen können, von diesen Rechten Gebrauch zu machen; und

· wir, sollte Ihr Antrag die Ermittlung zusätzlicher Fakten erfordern (z. B. die Feststellung, ob eine Verarbeitung nicht dem geltenden Recht entspricht), Ihren Antrag in angemessener Zeit untersuchen werden, bevor wir entscheiden, welche Maßnahmen zu ergreifen sind.

(O) Cookies und ähnliche Technologien

Zusammenfassung – Cookies und ähnliche Technologien
Wir verarbeiten personenbezogene Daten unter Verwendung von Cookies und ähnlichen Technologien. Weitere Informationen finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie .

Wenn Sie eine Website besuchen oder eine App verwenden, platzieren wir in der Regel Cookies auf Ihrem Gerät oder lesen Cookies, die sich bereits auf Ihrem Gerät befinden, jeweils vorbehaltlich der Einholung Ihrer Einwilligung, falls erforderlich, in Übereinstimmung mit dem anwendbaren Recht. Wir verwenden Cookies, um Informationen über Ihr Gerät, Ihren Browser und in einigen Fällen über Ihre Präferenzen und Surfgewohnheiten aufzuzeichnen. Wir verarbeiten personenbezogene Daten durch Cookies und ähnliche Technologien in Übereinstimmung mit unserer Cookie-Richtlinie .

(P) Nutzungsbedingungen

Zusammenfassung – Nutzungsbedingungen
Unsere Nutzungsbedingungen regeln jegliche Nutzung unserer Websites, unserer Apps und unserer Dienstleistungen.

Jegliche Nutzung unserer Websites, Apps, Produkte oder Dienstleistungen unterliegt unseren NutzungsbedingungenWir empfehlen, dass Sie unsere Nutzungsbedingungen regelmäßig überprüfen, um etwaige Änderungen zu erfahren, die wir von Zeit zu Zeit vornehmen können.

(Q) Direktmarketing

Zusammenfassung – Direktmarketing
Wir verarbeiten personenbezogene Daten, um Ihnen Informationen zu Websites, Apps, Produkten oder Dienstleistungen zu geben, die für Sie von Interesse sein könnten. Sie können sich jederzeit kostenlos abmelden.

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, um Sie per E-Mail, Telefon, Postwurfsendungen oder mit anderen Kommunikationsformaten zu kontaktieren und Ihnen Informationen über Websites, Apps, Produkte oder Dienstleistungen zu geben, die für Sie von Interesse sein könnten. Wenn wir Ihnen Websites, Apps, Produkte oder Dienstleistungen zur Verfügung stellen, können wir Ihnen anhand der Kontaktdaten, die Sie uns angegeben haben, Informationen über unsere Websites, Apps, Produkte oder Dienstleistungen, bevorstehende Aktionen und andere Informationen senden, die für Sie von Interesse sein können, wobei dies stets vorbehaltlich Ihrer vorherigen Zustimmung in dem nach dem anwendbaren Recht erforderlichen Umfang erfolgt.

Sie können sich jederzeit von unserer E-Mail-Liste für Werbung abmelden, indem Sie einfach auf den Abmeldelink klicken, der in jeder von uns versandten Werbe-E-Mail enthalten ist. Nachdem Sie sich abgemeldet haben, senden wir Ihnen keine weiteren Werbe-E-Mails, aber in einigen Fällen werden wir Sie weiterhin kontaktieren, soweit dies für die Zwecke von Websites, Apps, Produkten oder Dienstleistungen, die Sie angefordert haben, notwendig ist.

(R) Angaben zu den Datenverantwortlichen

Zusammenfassung – Angaben zu den Datenverantwortlichen
Es gibt mehrere MSI Unternehmen, die für die Zwecke dieser Datenschutzrichtlinie als Datenverantwortliche fungieren.

Für die Zwecke dieser Richtlinie sind die einschlägigen Datenverantwortlichen:

Unternehmen des Datenverantwortlichen Kontaktangaben
Micro-Star International Co., Ltd.
MHK International Co., Ltd.
MSI Deutschland
MHK International Co., Ltd.
Michael Engler
Hanauer Landstraße 316
60314 Frankfurt am Main
E-Mail: datenschutz@msi.com

Unser Datenschutzbeauftragter ist über die oben genannten Kontaktdaten erreichbar.

(S) Definitionen

  • "App" bezeichnet jede von uns zur Verfügung gestellte Anwendung (auch wenn wir solche Anwendungen über Drittanbieter-Stores oder -Marktplätze oder auf andere Weise zur Verfügung stellen).
  • "Adäquate Rechtsordnung" bezeichnet eine Rechtsordnung, die von der Europäischen Kommission formell als eine Rechtsordnung bezeichnet wird, die ein angemessenes Schutzniveau für personenbezogene Daten bietet.
  • "Cookie" bezeichnet eine kleine Datei, die auf Ihrem Gerät platziert wird, wenn Sie eine Internetseite (einschließlich unserer Websites) besuchen. In dieser Richtlinie umfasst ein Verweis auf einen „Cookie“ analoge Technologien wie Web Beacons und klare GIFs.
  • "Datenverantwortlicher" bezeichnet die juristische Person, die entscheidet, wie und warum personenbezogene Daten verarbeitet werden. In vielen Rechtsordnungen ist der für die Verarbeitung Verantwortliche primär für die Einhaltung der anwendbaren Datenschutzgesetze verantwortlich.
  • "Datenschutzbehörde" bezeichnet eine unabhängige Behörde, deren gesetzlich übertragene Aufgabe es ist, die Einhaltung der anwendbaren Datenschutzgesetze zu überwachen.
  • "EWR" bezeichnet den Europäischen Wirtschaftsraum.
  • "Personenbezogene Daten" bezeichnet Informationen über eine Person oder Informationen, durch die eine Person direkt oder indirekt identifizierbar ist, insbesondere unter Bezugnahme auf einen Identifikator wie einen Namen, eine Identifikationsnummer, Standortdaten, einen Online-Identifikator oder einen oder mehrere Faktoren, die spezifisch für die physische, physiologische, genetische, mentale, wirtschaftliche, kulturelle oder soziale Identität dieser Person sind.
  • "Verarbeiten", "Verarbeitung" oder "Verarbeitet"bezeichnet alles, was mit personenbezogenen Daten geschieht, unabhängig davon, ob es sich um automatisierte Verfahren handelt oder nicht, wie zum Beispiel Sammlung, Aufzeichnung, Organisierung, Strukturierung, Speicherung, Anpassung oder Änderung, Abruf, Konsultierung, Nutzung, Offenlegung durch Übertragung, Verbreitung oder anderweitige Bereitstellung, Ausrichtung oder Kombination, Einschränkung, Löschung oder Vernichtung.
  • "Auftragsverarbeiter" bezeichnet eine natürliche oder juristische Person, die personenbezogene Daten im Auftrag des Datenverantwortlichen verarbeitet (ausgenommen Mitarbeiter des Datenverantwortlichen).
  • "Profilierung" bezeichnet jede Form von automatisierter Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die aus der Nutzung von personenbezogenen Daten zur Beurteilung bestimmter persönlicher Aspekte in Bezug auf eine natürliche Person besteht, insbesondere um Aspekte bezüglich der Leistung bei der Arbeit, der wirtschaftlichen Situation, der Gesundheit, der persönlichen Vorlieben, der Interessen, der Zuverlässigkeit, des Verhaltens, des Standorts oder der Bewegungen dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen.
  • "Relevante personenbezogene Daten" bezeichnet personenbezogene Daten, für die wir der Datenverantwortliche sind.
  • "Sensible personenbezogene Daten" bezeichnet personenbezogene Daten über Rasse oder ethnische Zugehörigkeit, politische Meinungen, religiöse oder philosophische Überzeugungen, Gewerkschaftszugehörigkeit, körperliche oder geistige Gesundheit, Sexualleben, tatsächliche oder mutmaßliche Straftaten oder Strafen, nationale Identifikationsnummern oder andere Informationen, die nach dem anwendbaren Recht als sensible Daten gelten.
  • "Standardvertragsklauseln" bezeichnet Übermittlungsvorlagen, die von der Europäischen Kommission oder von einer Datenschutzbehörde angenommen und von der Europäischen Kommission genehmigt wurden.
  • "Website" bezeichnet eine Webseite, die von uns oder in unserem Auftrag betrieben oder unterhalten wird.

Taipei, 17.05.2018.

  •  
  • 1
  • 2
us