Neuigkeiten

MSI präsentiert neueste Gaming-Hardware auf der GAMESCOM 2019

Veröffentlicht: 08.08.2019

Alle MSI-Neuheiten live erleben


Die vom 20. bis zum 24. August in Köln stattfindende Gamescom ist die weltweit größte Messe für Computer- und Videospiele. Auch dieses Jahr treffen sich hier Gamer, Softwareentwickler und Hardwarespezialisten aus aller Welt, um sich über die aktuellsten Trends und Entwicklungen der Gamingszene auszutauschen. Als einer der führenden Entwickler von Highend-Gaming-Hardware ist auch MSI wieder vor Ort und präsentiert an seinem Stand in Halle 10 die neuesten technischen Entwicklungen für anspruchsvolles Gaming.

Top-notch Gaming-Hardware der neuesten Generation


Am MSI-Stand können Fans und Medien die neuesten Produkte aus der MSI-Schmiede betrachten und selbst ausprobieren. Und es wird einiges zu sehen geben: So können die heiß begehrten MSI X570-Gaming-Mainboards mit Ryzen 3000 CPU in Aktion erlebt und im Game ausprobiert werden. Eine ganze Reihe unterschiedlich konfigurierter Live Demo Systeme sind mit den neuesten Grafikkarten der RTX 20- und RTX 20 Super Serie ausgestattet. Weiterhin werden erstmals MSI Grafikkarten der AMD Radeon RX 5700-Serie im Custom-Design vorgestellt.

Mit dem MSI Optix MPG341CQR werden zudem neue Maßstäbe in Sachen Curved-Gaming gesetzt: Der stylische RGB-Monitor mit ultraweitem UWQHD-Curved-Display mit 144 Hz und 1 ms Reaktionszeit eignet sich mit seinem eingebauten Mouse-Bungee und der Webcam-Halterung nicht nur perfekt für ambitionierte Streamer, sondern ist auch mit smarten KI-Features ausgestattet, welche ein völlig neues Gaming-Erlebnis ermöglichen.

Der neue Trident X Plus-Desktop – der große Bruder des beliebten MSI Trident-X-Systems – sorgt mit leistungsstarker RTX-Grafikkarte und Intel Core-Prozessor der 9. Generation für eine brachiale Gaming-Performance im 10-Liter-Kompaktformat. Bei Liebhabern von Gaming-Notebooks sorgt darüber hinaus das tragbare Leistungsmonster GT76 Titan mit GeForce RTX 2080-Grafikkarte und Core i9 9900k Achtkern-Prozessor sowie einem gestochen scharfen 144-Hz-Display für feuchte Augen.

Wer sein System lieber selbst zusammenschraubt, sollte einen Blick auf die stylischen MPG Sekira 500-Gehäuse riskieren, die mit optimaler Kühlleistung, edlem Design, einfachem Umbau und optionaler RGB-Beleuchtung keine Wünsche offenlassen.

Das MSI-Team freut sich über alle Besucher an seinem Stand C-020 in Halle 10.1.

us