{{switchLocationNotice}}

{{blogList.blogTitle}}

Was ist Systemlatenz?

Systemlatenz ist die Zeit zwischen Aktion und Ergebnis. Wenn du mit der Maus klickst, beginnt das System zu rechnen. Schließlich wird die Aktion, die ausgelöst wurde, auf deinem Bildschirm angezeigt.


What is system latency


Wie wirkt sich also die Systemlatenz auf Gaming aus?
Wenn man zielt und auf den Gegner schießt, wird das Signal an das System gesendet, während sich das Ziel noch bewegt. Wenn die Latenzzeit des Systems lang genug ist, kann es sein, dass man den Schuss verfehlt. Da die Latenzzeit zu lang ist, stellt die Spiel-Engine also fest, dass der Schuss verfehlt wurde.


Nvidia Reflex

Genau um dieses Problem zu minimieren und dir so eine geringere Latenz zu ermöglichen, hat Nvidia ein neues Feature angekündigt: "Nvidia Reflex".
Es kann die Zeit der Systemlatenz optimieren, um deine Erfolgschancen zu erhöhen. Durch die Verwendung einer NVIDIA RTX 30 Serie Grafikkarte und eines Monitors mit einer extrem hohen Bildwiederholrate, erhältst du ein besseres Erlebnis beim Spielen.


Deaktiviere V-Sync und schalte anschließend NVIDIA Reflex in Spielen ein

Die meisten eSports-Spiele unterstützen bereits NVIDIA Reflex. Wir gehen davon aus, dass es später in zahlreichen Spielen unterstützt werden wird. Um die Systemlatenz zu senken, müssen wir V-Sync zunächst im Spiel deaktivieren. Im Folgenden werden wir Valorant und Apex Legends als Beispiele für die Einstellung verwenden.


- VALORANT
Einstellungen -> Video –> Aktiviere Nvidia Reflex Low Latency
VALORANT


- Apex Legends
Einstellungen -> Video –> Aktiviere Nvidia Reflex
Apex Legends


Wie man sieht, gibt es drei Optionen für die Nvidia Reflex-Einstellung. Aus, An und An+Boost. Jede Definition ist unten zur genaueren Information aufgeführt.

An: Optimiert Systemlatenz.

An+Boost: Optimiert Systemlatenz. Zusätzlich werden die GPU-Taktfrequenzen in CPU-gebundenen Fällen hoch gehalten. Dies kann die Latenz verringern und die Leistungsaufnahme der GPU erhöhen.


Wie kann man die Latenzzeit messen?

Woher wissen wir nach der Aktivierung von NVIDIA Reflex, dass es funktioniert? Durch die Aktivierung des OSD-Analysators in GeForce Experience können wir die PC+Display-Latenz während des Spiels ganz einfach überwachen.

Anmerkung: Diese Funktion funktioniert nur in neueren G-Sync Monitoren.

Schließe zunächst die Maus (am besten, wenn diese ebenfalls NVIDIA Reflex unterstützt) an den USB-Anschluss des Monitors an. Der NXG253R ist ein NVIDIA Reflex-zertifiziertes Modell. Denke daran, das USB-Kabel Typ A auf Typ micro-B zwischen PC und Monitor anzuschließen.


How to check your latency


Aktiviere dann die Option "PC+Monitor-Latenz", wie unten im OSD-Menü des Monitors gezeigt, mit dem Joystick-Knopf.

PC+Display Latency


Analysebereich auf dem Bildschirm für die Überwachung einrichten

In Spielen müssen wir den Erkennungsbereich für die Messung der Latenzgenauigkeit festlegen. G-SYNC misst die Latenz über die Zeit, die für Pixeländerungen benötigt wird. Öffne das OSD-Menü und wähle "Show Rectangle" (Rechteck anzeigen), um das grüne Rechteck zu aktivieren, das den Erkennungsbereich darstellt. Mit "Position des Rechtecks" und "Größe des Rechtecks" kann die Position oder die Größe des Erkennungsbereichs eingestellt werden. Aktiviere im Anschluss NVIDIA Reflex Latency Analyzer

Setup analyze area on the screen for monitoringy


Lade und installiere die neueste Version von NVIDIA Geforce Experience herunter.
Öffne dann die Geforce Experience-Seite, indem du ALT+Z drückst und "Performance" wählst.

Please download and installlatest NVIDIA Geforece Experience


Wähle die Einstellungen (im roten Quadrat) aus

Choose setting in red frame


Wähle Latenz

Choose latency


Drücke ALT+R, um das Dashboard aufzurufen

Press ALT+R, to call the dashboard


Somit kann man feststellen, ob die Latenzzeit des Systems beim Spielen schnell genug ist oder nicht. Weitere Informationen zur Einstellung findest du auf der Nvidia-Website:https://www.nvidia.com/en-us/geforce/technologies/reflex/


MSI NXG253R X GM41 Combo

MSI NXG253R X GM41 Kombo

Der NXG23R ist einer unserer Esports-Gaming-Monitore. Erst im April wurde unser Esports Gaming-Logo als Marke zertifiziert. Die Esports Gaming-Serie konzentriert sich auf die Bedürfnisse von Spielern, die unbedingt gewinnen wollen. Der NXG253R ist mit einer Auflösung von 1920X1080, Rapid IPS, 360hz und 1ms Reaktionszeit (GTG) ausgestattet. Er verfügt über einen integrierten G-Sync-Prozessor, damit jedes Spiel ohne Tearing, Ruckeln oder Flimmern bestritten werden kann.


Die GM41 wiegt gerade einmal 65 Gramm, wodurch man mit ihr ohne Probleme aimen und sich bewegen kann.
Ein optischer High-End-Sensor mit extrem präziser Abtastung bietet Hochgeschwindigkeits-Zuverlässigkeit bei 400 IPS und Punktgenauigkeit bis zu 16000 DPI mit einer Polling-Rate von 1 ms. Die OMRON-Switches, die für 60 Millionen Klicks ausgelegt sind, sind langlebig und zuverlässig.


NXG253R und GM41 sind beide von Nvidia verifiziert. Während du das flüssige und schnelle Spielerlebnis genießt, kann man mit dem Nvidia Reflex Latency Analyzer die Systemlatenz ermitteln. Er liefert eine präzise Messung der Leistung des PCs.


Benchmark (10900KF, 3060Ti, MNT:NXG253R, Maus:GM41)

-Apex Legends
Apex Legends


-Latenz bei gleichbleibender Bildwiederholrate
-Apex Legends
Apex Legends


-Valorant
Valorant



Um Anwender weiterhin auf dem Laufenden zu halten, veröffentlicht MSI auch weiterhin regelmäßig die aktuellsten News. Folge gerne den offiziellen MSI-Socials und checke die Produktseiten auf BIOS-Updates.