Build-Guide für den ersten ATX-PC für Twitch-Streaming – B450 TOMAHAWK

WRITTEN BY

Posted on September 04 2018


Dank der Veröffentlichung von erschwinglichen Multi-Core-CPUs und der Rückkehr eines gesunden Wettbewerbs auf dem Prozessormarkt braucht man für Streaming keine teure Hardware mehr. Trotzdem ist die Auswahl der richtigen Komponenten für deinen Streaming-PC nach wie vor sehr wichtig, da deine Wahl nicht nur dein eigenes Gameplay, sondern auch das Erlebnis deiner Zuschauer beeinflusst.

Heute werden wir die besten Hardware-Konfigurationen für einen zweckbestimmten PC-Build erkunden, der ein stabiles Gaming- und Streaming-Erlebnis ermöglicht, ohne den Geldbeutel zu strapazieren.

Du bist ein Gamer und/oder Streamer, der sein Geld intelligent investieren und dabei im Rahmen seines Budgets bleiben möchte, ohne die Performance zu sehr zu beeinträchtigen? Dann ist dieser ATX-PC genau das Richtige für dich. Natürlich können wir diesen PC noch viel leistungsfähiger gestalten, indem wir mehr Geld ausgeben, aber das ist nicht der Sinn dieses Artikels. Dieser Build ist für Gamer gedacht, die populäre Spiele für ein Live-Publikum mit einem budgetfreundlichen Streaming-PC streamen möchten.

Beispiele für empfohlene Games zum Streamen und Spielen mit diesem PC: Monster Hunter World und Prey.
 

Empfohlene Streaming-Einstellungen – 1080p 60FPS

Dieser ATX-PC-Build kommt bequem mit Gaming in 1080p klar und kann dazu ein flüssiges, Software-gerendertes 1080p 60 FPS-Video für deine Zuschauer streamen. Dies gilt natürlich nur für die beliebtesten kompetitiven Titel und eSports-Games. Wenn du aktuelle AAA-Spiele streamen oder in höheren Auflösungen spielen möchtest, benötigst du möglicherweise etwas mehr Power, als dieser PC bietet.
 

Verwendete Komponenten


Prozessor: AMD Ryzen 5 2600X

Die brandneuen Ryzen-Prozessoren der zweiten Generation bieten verbesserte Taktraten und niedrigere Temperaturen, damit du deine Hardware optimal nutzen kannst. Mit 6 Kernen und 12 freigeschalteten Threads zeichnet sich der AMD Ryzen 5 2600X durch seine Multitasking-Fähigkeit aus. Damit ist er eine ausgezeichnete Wahl für Streaming und Gaming, da keine Kompromisse hinsichtlich der Performance eingegangen werden müssen.

Obwohl dieser Prozessor bereits eine heftige Erhöhung der Taktfrequenz gegenüber der letzten Generation bietet, maximieren neue Technologien wie AMD Precision Boost Overdrive (PBO) die Performance, die du aus deinem System herausholen kannst. Verbinde diesen Prozessor einfach mit einem der neueren Ryzen-Motherboards (siehe unten), um den AMD PBO optimal zu nutzen.
 

CPU-Kühler: Cooler Master MasterLiquid ML240L RGB

Die MasterLiquid ML240L RGB von Cooler Master ist einer der attraktivsten CPU-Kühler auf dem Markt, der Kühlung und großartige Optik in einem erschwinglichen Paket bietet! Dieses Flüssigkeitskühlsystem mit geschlossenem Kreislauf gewährleistet eine effiziente Wärmeableitung. Du musst das Kühlmittel praktischerweise nicht regelmäßig reinigen oder ersetzen.

Da die automatischen Performance-Steigerungen des AMD Precision Boost Overdrive (PBO) in hohem Maße von der Betriebstemperatur deiner CPU und deines Systems abhängen, sorgt ein Flüssigkeitskühlsystem wie dieses dafür, dass dein Prozessor sein Bestes geben kann – ohne Bedarf nach manuellen Eingriffen.

Wenn du trotzdem einen praktischen Ansatz bevorzugst, kannst du die Performance natürlich auch selbst optimieren!
 

Arbeitsspeicher: HyperX FURY DDR4 2400MHz 16GB (8x2) Kit

Mehrere DIMM-Steckplätze in Motherboards wie diesem, das wir für diesen Build ausgewählt haben, machen Dual-Channel-Speicher zu einer Möglichkeit. Die HyperX Fury-Serie bietet eine einzigartige Kombination aus Erschwinglichkeit, hohen Speicherzeiten und Zuverlässigkeit. Der Gesamtspeicherplatz von 16 GB wird für deine aktuellen Gaming- und Streaming-Anwendungen mehr als ausreichend sein. In der Tat sollte dieser Kauf deinen Build für eine ganze Weile zukunftssicher machen.

Mit all dem überschüssigen Speicherplatz kannst du auch einen optionalen 2 GB DRAM-Cache als Cache der letzten Ebene für ultraschnellen Datenzugriff im Rahmen der AMD StoreMI-Technologie einrichten. Im Vergleich zu anderen Systemen genießt du dann deutlich schnellere Gaming-Ladevorgänge und Systemstartzeiten. Ein Dual-Channel-Speicher verdoppelt die für dein System verfügbare RAM-Zugriffsbandbreite. In einfachen Worten, dein System kann aus einem Dual-Channel-Speicher mehr Daten senden und empfangen als aus einem Ein-Channel-RAM-Riegel.
 

Netzteil: Cooler Master MWE Gold 550W Fully Modular

Obwohl das Niveau der Leistung in allen Preissegmenten in den letzten paar Jahren deutlich gestiegen ist, hat sich der Stromverbrauch kaum verändert. Zum Glück. Daher kommt selbst ein Netzteil mit 550 W wie das Cooler Master MWE Gold Series 550W mit einem leistungsstarken Streaming-PC wie diesem klar.

Das Gold-Rating für dieses Netzteil deutet auf einen Wirkungsgrad von 87% bei 20% Betriebslast, 90% bei 50% Betriebslast und erneut 87% bei 100% Betriebslast. Was bedeutet das? Die Effizienz umreißt, wie viel des aufgenommenen Stroms verschwendet wird. Ein Wirkungsgrad von 87% bedeutet also, dass nur 13% des bezogenen Stroms vergeudet werden. Dies ist viel niedriger als bei billigeren Netzteilen mit Bronze-Rating, die bis zu 18% des bezogenen Stroms verschwenden können – und somit deine Stromrechnungen unnötig in die Höhe schießen lassen.
 

SSD: HyperX Savage 2.5” 240GB SATA

Es gab mal eine Zeit, da wurde eine SSD lediglich als optionale Verbesserung der Lebensqualität angesehen. Aber da Anwendungen und Spiele immer größer werden und somit mehr Speicherplatz verbrauchen, bringen SSDs mehr Vorteile an den Tag. Diese Kingston HyperX Savage 2,5 "240 GB SATA SSD hat die perfekte Größe, um dein Microsoft Windows-Betriebssystem zusammen mit ein paar häufig gespielten Spielen unterzubringen.

Die Kingston HyperX Savage-Serie bietet nicht nur ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis in Bezug auf den verfügbaren Speicherplatz pro ausgegebenem Euro, sondern ist auch bekannt für ihre blitzschnelle Performance, die viele Konkurrenten hinter sich lässt. Obwohl diese SSD sicherlich nicht die schnellste auf dem Markt ist, macht sie ihre SATA-Konnektivität und ihr Preis zu einer ausgezeichneten Option für diejenigen, die ihr Geld klug ausgeben und einen der vielen SATA-Anschlüsse auf dem MSI B450 Tomahawk Motherboard nutzen möchten.
 

Festplatte: Seagate Barracuda 2TB 3.5” 7200RPM

Obwohl eine SSD für etwas Speicherplatz sorgt, ist sie nicht wirklich zum Speichern großer Dateien wie Filme, Serien oder sogar weniger häufig verwendeter Spiele gedacht. Diese Seagate Barracuda 2TB 3.5” 7200RPM bietet nicht einmal annähernd die Geschwindigkeit einer SSD, aber für eine Festplatte ist sie ein relativ schnelles Exemplar.

Die Speicherkapazität von 2 Terabyte macht diese Festplatte zu einem ausgezeichneten Begleiter für die 240GB SSD, die wir für den oberen PC-Build empfohlen haben und ermöglicht dir, mehr Daten günstig zu speichern.
 

Gehäuse: Cooler Master MasterBox TD500

Der Zusammenbau eines PCs kostet Zeit, Mühe und Geld. Wir sagen, scheue dich nicht, mit den Ergebnissen deiner harten Arbeit zu protzen! Das Cooler Master TD500-Gehäuse hilft dir dabei. Die transparente Seitenverkleidung zeigt deine ordentliche Kabelführung und wunderschöne Beleuchtung in ihrer ganzen Pracht, während die Frontplatte 3 Ventilatoren beherbergt, die für eine optimale Luftzirkulation sorgen.

Dieses Mid-Tower ATX-Gehäuse ist für ATX-Motherboards wie das TOMAHAWK ausgelegt und unterstützt eine Vielzahl von Peripheriegeräten. Obwohl es nicht so geräumig ist wie ein Full-Tower-Gehäuse, kann es immer noch eine angemessene Anzahl von Peripheriegeräten aufnehmen, ohne dass dies zu Problemen mit Überhitzung oder Überbelegung führt.

Die Design-Ästhetik mit Diamantschliff verleiht deinem ohnehin schon prächtigen Gaming-PC noch mehr Flair und sorgt für neidische Blicke von Zuschauern.

MSI-Produktvorstellung

Motherboard: MSI B450 TOMAHAWK

Ein ATX-PC-Build ist ohne ATX-Motherboard nicht vollständig. Das MSI B450 TOMAHAWK enthält die neuesten Chipsätze von AMD und ermöglicht den Nutzern damit den Zugang zu exklusiven Technologien wie AMD Precision Boost Overdrive und AMD StoreMI. Streamer werden den Performance-Boost, den sie bringen, einfach lieben.

Zudem ist das neue Motherboard jetzt mit stark plattierten Gaming-Kühlkörpern und erweiterten Kühlkörper-Designs ausgestattet, die die Gesamt-Betriebstemperatur deines Systems reduzieren.

Dazu kommen auch noch eine Menge Turbo USB 3.0 Gen 2-Anschlüsse und blitzschnelle Turbo M.2-Steckplätze (mit Geschwindigkeiten bis zu 32 Gb/s) für deine SSDs. Dieses Motherboard ist bereit für jede Herausforderung, die man ihm aufwirft.

Die CoreBoost-Technologie von MSI eignet sich besonders für Streamer mit Ryzen-Prozessoren, da mehrere Leistungsphasen die CPU mit höchster Präzision dauerhaft mit Strom versorgen. Dadurch werden die Betriebstemperaturen gesenkt und die Performance verbessert. Dies macht deinen Stream nicht nur reibungsloser und stabiler, sondern verbessert auch deine Spieleleistung durch bessere Fluidität und höhere Bildraten.

BIOS Flashback+ ist eine weitere kleine, aber raffinierte Funktion von MSI, die dich davor schützt, dein Motherboard aufgrund eines schlechten BIOS-Updates zu bricken. Mach das schlechte Update einfach rückgängig und dann bist du in kürzester Zeit wieder einsatzbereit. Außerdem brauchst du nicht einmal eine CPU, RAM oder eine Grafikkarte, um dies durchzuführen.

Die LEDs auf diesem Motherboard verleihen ihm einen eleganten Glanz, der besonders zum Ausdruck kommt, wenn du Gehäuse mit transparenten Seitenwänden verwendest, wie denjenigen, den wir für diesen Build empfehlen.
 

Grafikkarte: MSI Radeon RX580 MECH 2 8G OC

Ein weiterer unerlässlicher Bestandteil eines jeden Gaming-PCs ist die Grafikkarte, die – das hast du bestimmt schon erraten – für die Grafikausgabe verantwortlich ist. Da Grafik ein integraler Bestandteil des Gamings ist, sollte die Auswahl der richtigen Grafikkarte oberste Priorität haben. Die MSI Radeon RX580 MECH 2 8G OC ist eine Karte aus dem mittleren Preissegment, mit der man Spiele in 1080p komfortabel angehen kann.

Obwohl du sie auch verwenden kannst, um deine Streaming-Ausgabe mit Power zu versorgen, empfehlen wir dennoch die Nutzung der CPU für ein viel weicheres und verzögerungsfreieres Erlebnis für dein Publikum.

Diese Grafikkarte kann dank der werkseitig übertakteten Taktraten nicht nur gemütlich durch die meisten kompetitiven Spiele fegen, sondern kommt auch mit den neuesten AAA-Spielen klar und bietet dabei ein reibungsloses und angenehmes Spielerlebnis.
 

Monitor: MSI Optix MAG271C

An der einen Sache zu sparen, auf der du deine Augen zu jedem Zeitpunkt des Spielens haben wirst, würde die Erfahrung einfach nur verderben. Der MSI Optix MAG271C ist eine kompromisslose Option für Gamer, die den Nervenkitzel des Spiels mit einem hochwertigen Full HD (1080p) LED-Monitor erleben möchten, der jede Szene in atemberaubenden Details anzeigt.

Der geschwungene Bildschirm wurde so entworfen, dass er ultimative Immersion ermöglicht und dir das Gefühl vermittelt, mitten im Kampf oder in einer malerischen Umgebung zu sein. Dies wird auch durch das Edge-to-Edge-Design dieses Monitors unterstützt. Seine Bildwiederholrate von 144 Hz und Reaktionszeit von 1 ms sorgen dafür, dass du sogar in den kompetitivsten Spielen einen Vorsprung hast. Du kannst selbst kleinste feindliche Bewegungen erfassen und schneller als je zuvor reagieren, und dabei eine der angenehmsten Spielerfahrungen, die du je erlebt hast, genießen.

ATX PC Build


Um mehr über das neueste Motherboard von MSI zu erfahren und weitere Informationen zu bekommen, besuche unsere GamersGoLive-Landing Page unter
https://de.msi.com/Landing/best-ryzen-am4-streaming-gaming-motherboard

Ein kompakterer PC soll her? Dieser Guide hilft weiter: Der beste budgetfreundliche mATX-Streaming-PC: B450M Mortar

BLOG CATEGORIES

RECENT POSTS

RELATED ARTICLES

Article tags

us