{{switchLocationNotice}}

{{blogList.blogTitle}}

Erlebe eine Reise jenseits deiner Phantasie, die nie endet. Stardock Entertainment zeigt ein brandneues Erlebnis basierend auf DirectX 12. „Ashes oft he Singularity“ ist der erste DirectX 12 Titel welcher die große Planetenkriegsführung im großen Maßstab führt. Es ist ein Echtzeit-Strategiespiel, welches in der fernen Zunkunft angestezt ist. Die Spieleentwickler glauben, dass dieses Spiel die Möglichkeiten der RTS-Games im noch nie da gewesenen Umfang mit Hilfe der Nitrous Game Engine darstellt. Um einen massiven Einblick über das Spiel zu erhalten, schau dir den Trailer an und bekomme einen Eindruck auf das, was dich erwartet.

[embed]https://www.youtube.com/watch?time_continue=5&v=NoN4OXKJ15o[/embed]

Wenn das Spiel deine Neugierde geweckt hat, dann schau in dem Clip, was die Spiele-Entwickler selbst zu dem Spiel sagen und wie sehr sie von der AMD Technologie profitiert haben.

[embed][/embed]

Systemanforderungen ( von http://www.ashesofthesingularity.com/)

Minimale Systemanforderungen Empfohlene Systemanforderungen
  • 64-bit Windows 10 / 8.1 / 7
  • Quad-core Intel / AMD Prozessor
  • 6 GB RAM Arbeitsspeicher
  • 2 GB GDDR5 NVIDIA GeForce 660 / AMD R7 360 oder vergleichbare Grafikkarte
  • DirectX 11
  • Breitband Internet Verbindung
  • 5 GB freien Festplattenspeicher
  • 1600×900 Bildschirmauflösung
  • 64-bit Windows 10
  • Intel Core i5 oder vergleichbarer Prozessor
  • 16 GB RAM Arbeitsspeicher
  • 4 GB GDDR5 NVIDIA GeForce GTX 970 / AMD R9 390 oder vergleichbare Grafikkarte
  • DirectX 12
  • Breitband Internet Verbindung
  • 1920x1080 oder höhere Auflösung

Erfahre hier mehr über die Hardware, die MSI für dieses Spiel empfiehlt.

DirectX 12 Grafik-Performance

Noch nie konnten wir so viel aus einem Game herausholen, wie mit der Performance von DirectX 12.

DirectX 12 ermöglicht den Spiele-Entwicklern die Nutzung ihrer Hardware zu maximieren, indem die Arbeitsaufträge optimiert und die Arbeitsbelastung gleichmäßig über alle CPU-Kerne verteilt werden. Basierend auf groben Schätzungen, kann die CPU-Auslastung bis zu % verringert werden und die GPU-Leistung sich um 20% erhöhen. Ein paar Monate, nachdem DirectX 12 ins Leben gerufen wurde, haben viele Tests gezeigt, dass DirectX 12 in der Tat vielversprechend ist, vor allen im Zusammenhang mit AMD-basierten Systemen. Eine Studie von „Tom’s Hardware“ zeigt, dass die AMD Fury X derzeit dominiert, gefolgt von der GTX 980 Ti und R9 390X. Diese Karten erfüllen mehr als die empfohlenen Systemanforderungen von Stardock. Wenn du jedoch das ultimative Spieleerlebnis suchst, dann wirst du auf ein Multi-GPU Setup zurückgreifen müssen. Achte aber stets auf den Stromverbrauch der aktuellen R9 Produkte. Wenn du ein AMD-Rig hast, dann empfehlen wir ein Auge auf die Stromversorgung zu werfen, um mögliche Probleme zu vermeiden.

as_2

as_1

KOPFÜBER IN DAS METAVERSE

Vom 14. März bis zum 15. Mai kannst du beim Kauf einer MSI RADEON R9 380 Grafikkarte die Vollversion zu Ashes of the Singularity GRATIS dazu erhalten. Weiter Infos zur aktion findest du auf: www.amd4u.eu/ashesofthesingularity .

1920x550

Als enger AMD-Partner werden wir ein Smooth Gaming-Video über die neue AMD Grafikkarte erstellen.

Seid gespannt für Benchmarks mit den neusten Games und Hardware, um euch das beste Spieleerlebnis zu bieten!

 

HAPPY GAMING!